Kreidezeit Balsamterpentinöl

Balsamterpentinöl wird durch Wasserdampfdestillation aus dem Balsamharz der Kiefern extrahiert. Der Harzausfluss bei Kiefern besteht in der Regel zu ca. 70 % aus Kolophonium und 30 % Terpentinöl. Die Kiefernwälder der Erde geben jährlich mehrere Millionen kg Terpentinöl an die Atmosphäre ab. Die Erde ist seit Jahrmillionen daran gewöhnt und kann ohne ozonschädigende Wirkung damit umgehen. Balsamterpetinöl ist die ökologischste Form von Terpentinöl. Terpentinöl ist ein klares, dünnfl üssiges Öl mit einem eigentümlichen, durchdringend frischen Geruch und einem bitterscharfen Geschmack. Es werden jährlich ca. 300 000 t produziert. Terpentinöl ist das mengenmäßig bedeutendste ätherische Öl. Die Hauptproduzenten sind die USA, mit etwa der Hälfte der weltweiten Produktionsmenge. Ferner die Länder der früheren UDSSR, Skandinavien, China, Portugal, Spanien. Gewonnen wird das Terpentinöl aus dem Holz verschiedener Kiefernarten. 

Zum Verdünnen von öligen Kreidezeit Holzlasuren, Hartölen, Lacken, Lappenwachs und natürlichen Ölen, wie Leinölfirnis, Leinöl- und Holzölstandöl. Zum Reinigen mit diesen Produkten verschmutzter Arbeitsgeräte. Zur Fleckentfernung und zum Entfetten von Oberflächen. Zum Auflösen von terpenlöslichen Naturharzen wie zum Beispiel Kolophonium, Dammar.

Kreidezeit Balsamterpentinöl

8,00 €

16,00 € / L
  • 0,55 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1