Kreidezeit Schimmel Sanierputz

Die Zusammensetzung aus natürlichen, mineralischen Bestandteilen macht diesen Antikondensationsputz zu einem baubiologisch einzigartigen Werkstoff. Der funktionale Kalkoberputz nimmt viel Feuchtigkeit auf. Deshalb ist er besonders gut geeignet, Schwitzwasserprobleme an kalten Wänden zu lösen. An der Oberfläche entstehende Kondensfeuchte wird sofort in den Putz aufgenommen und langsam wieder abgegeben. So kann die Oberflächenfeuchte in der Regel kein Niveau erreichen, das für einen Schimmelneubefall kritisch wäre. Die lang anhaltende natürliche hohe Alkalität wirkt dabei unterstützend.

Produkteigenschaften des Sanierputzes

  • Pulver zum Anrühren mir Wasser
  • weißer, rein mineralischer Oberputz der Mörtelgruppe PI a aus Luftkalk, Marmorsand und geblähten, sogennannten expandierten Vermiculiten
  • max Körnung: 1,5 mm
  • Wasseraufnahme: 1,0 Ltr. / m² bei 3 mm Schichtstärke
  • diffusionsoffen
  • ohne Konservierungsstoffe
  • bis zu 5 % Gewicht mit kalkechten Pigmenten abtönbar
  • vielfach überstreichbar mit Kreidezeit Sumpfkalkfarbe 

Zusammensetzung (Volldeklaration)

Mamor Kalkhydrat, Marmorsand, expandierte Vermiculite, Cellulose

Kreidezeit Schimmel Sanierputz

Reichweite 8 - 9 m² bei 3 mm Auftragsstärke pro 25 kg Sack, entspricht ca. 1 - 1,2 kg / m² je mm Auftragsstärke 

Die maximale Schichtstärke beträgt 5 mm pro Lage

7,10 €

2,84 € / kg
  • 2,7 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1