Rostschutzfarbe / Schuppenpanzerfarbe

Rostschutzfarbe Auftrag mit Ringpinsel

Mit der „guten alten Schuppenpanzerfarbe“ wurde schon der Eiffelturm vor Rost geschützt. Die Bundesbahn hat tausende von Lokomotiven und Waggons damit gestrichen. Die Erfahrungen sind eindeutig: Dieser reine Leinöl-Eisenglimmeranstrich garantiert dauerhaften Schutz vor Rost.

 

Eisenglimmer ist ein natürlich vorkommendes,  schwarzglänzendes Pigment mit besonderer Schuppenform, das auf Metall einen schützenden „Panzer“ bildet, der das Eindringen von Wasser verhindert. In alten Malerbüchern ist daher von „Schuppenpanzerfarbe“ die Rede. In Kreidezeit

Rostschutzfarbe ist Eisenglimmer in großen Mengen enthalten. Durch geringe Molekülgrößen gewährleistet Leinöl neben hervorragender Benetzung des Untergrundes ein Durchdringen von verbliebenen Rostpartikeln. Diese werden so zuverlässig verkapselt und am weiteren Rosten gehindert. Man nennt dies auch „passives Korrosionsschutzprinzip“.

 

Und: Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Produkten genügt schon ein einfaches Entrosten per Hand (Reinigungsgrad Sa1).

Kreidezeit Rostschutzfarbe war Testsieger unter 33 Rostschutzfarben, davon 30 herkömmliche Produkte. (ARD Ratgeber Technik, März 1999, ausgeführt vom Institut für Korrosionsschutz, Dresden). Farbton: anthrazitgrau, ca. DB 703

Rostschutzfarbe

Klassische Schuppenpanzerfarbe mit Leinöl und Eisenglimmer. 

Rostschutz-Grundanstrich für Metalloberflächen. Im Innenbereich als alleiniger Anstrich geeignet. 

Im Außenbereich sind Folgeanstriche erforderlich: KREIDEZEIT Außenlasur bzw. deckende KREIDEZEIT Standölfarbe.

Produktdatenblatt

14,30 €

38,13 € / L
  • 0,75 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1