Farbwirkung Ästhetik

Die Wirkung unserer Wandfarben und Putze, die hauptsächlich auf traditionellen Rezepturen beruhen, unterscheidet sich aufgrund der verwendeten natürlichen Inhaltstoffe (vor allem auch wegen des Verzichts auf Titanweiß) von den weithin gebräuchlichen Kunststoffdispersionsfarben. Die Oberflächen wirken lebendiger, je nach Lichtverhältnissen variiert die Farbwirkung. Es kann ein leicht wolkiger Charakter entstehen. Eine Verarbeitung mit der Streichbürste unterstreicht diesen Charakter. Daher empfehlen wir die Verarbeitung mit der Bürste. In manchen Fällen, z.B. beim Anstrich von Rauhfaser, ist die Verwendung von Farbwalzen praktischer.

Abgetönte Sumpfkalkfarbe sollte jedoch nie mit Farbwalzen gestrichen werden.

Bei den Erdpigmenten handelt es sich nicht um intensive Farbtöne, die nur ein bestimmtes Farbspektrum abdecken, sondern um sanfte Farbtöne, in denen das gesamte Spektrum enthalten ist. Dadurch lassen sich diese Farben sehr einfach und harmonisch miteinander kombinieren.

Übersicht Wand- & Deckengestaltung