Holzbehandlung im Innenbereich

Untergrund

  • Dielen und Parkett
  • Arbeitsplatten

alle Holzarten

Zwischen- / Schlussbehandlung

lösemittelfrei:




Untergrund

  • Möbel (Außenseiten)
  • Türen

alle Holzarten

Zwischen- / Schlussbehandlung




Untergrund

  • Möbel geschlossen (Innenseiten)

alle Holzarten

Zwischen- / Schlussbehandlung




Untergrund

  • Balken soweit stärker saugfähig

Zwischen- / Schlussbehandlung




Untergrund

strapaziert

  • Verschalungen
  • Deckenverschalungen
  • Balken

 

Zwischen- / Schlussbehandlung

anfeuernd und honigtönend:

anfeuernd und vergilbungsarm:

Wachse entweder

Auftrag pur: mit Lappen reiben

oder

Auftrag verdünnt: streichen, 1:1 verdünnt mit Balsamterpentinöl




Untergrund

nicht strapaziert

  • Decken- und Wandverkleidung
  • Balken

Zwischen- / Schlussbehandlung

farblos, vergilbungsarm und emissionsfrei:

lasierend pigmentiert, vergilbungsfrei und emissionsfrei:




Untergrund

  • Fenster, Türen, Balken

"deckend streichen"

Zwischen- / Schlussbehandlung




Untergrund

  • OSB

Zwischen- / Schlussbehandlung

  • Holzhartöl (nur auf mattem, geschliffenem und gut saugendem OSB)



Untergrund

  • Kunststofflaminierte Hölzer

Zwischen- / Schlussbehandlung

  • zum Überstreichen mit Kreidezeit-Produkten ungeeignet



Untergrund

  • Alte Lackanstriche

Zwischen- / Schlussbehandlung

öl- oder alkydharzgebundene Anstriche:

  1. Altanstrich anlaugen und neutralisieren (nicht auf rauhem Holz)
  2. anschleifen
  3. Abblätterungen entfernen, Bruchkanten großzügig wegschleifen
  4. rohe Holzteile, saugende Altanstriche mit Grundieröl behandeln (Überschüsse abwischen)
  5. deckender Anstrich: 2x Standölfarbe halbfett = seidenmatt oder 1x Standölfarbe halbfett + 1 x Standölfarbe vollfett = glänzend



Reinigung und Pflege

Zur Reinigung geölter Oberflächen empfehlen wir Marseiller Seife, als Zusatz zum Wischwasser.

Zur Pflege stumpf gewordender geölter Oberflächen empfehlen wir Carnaubawachs Emulsion. Bitte auch beachten: Themenblatt „Reinigungs- und Pflegehinweise für geölte / gewachste Fußböden”

Oberflächenschutz mit Wachs

Für mehr Glanz und Schutz können geölte Flächen zusätzlich gewachst werden:

oder

Farbgebung

Alle transparenten Öle können mit unseren Pigmenten nach Belieben gefärbt werden, siehe dazu bitte Farbkarte „Pigmente in Öl“. Sie sind auch in jedem Verhältnis misch- und färbbar mit unseren Standölfarben. Bei der Verarbeitung ist immer zubeachten, dass überschüssiges Öl nach der Einwirkzeit abgewischt werden muss. Für sehr kräftige Lasurtönungen kann auch die Standölfarbe auf die Holzoberflächen gerieben werden, auch hier unbedingt Überschüsse abwischen. Als zusätzlicher Schutz kann je nach Oberflächenbeanspruchung mit einem farblosen Öl nachbehandelt werden. Oder färben Sie die Oberflächen lösemittelfrei mit pigmentierter GekkkoSOL Lasur vor und schützen anschließend mit entsprechendem farblosem Öl. Diese Version ist für Laien bestens geeignet aufgrund der besseren Korrekturmöglichkeiten hinsichtlich Farbintensität und Gleichmäßigkeit. Lassen Sie sich dazu gern von uns beraten.